FWG’ler geben Kalender und Buch heraus Veröffentlicht November 22, 2015 von FWG

Ausschalten

Für die Freie Wählergemeinschaft Ilmenau ist die Geschichte ihrer Heimat wichtig. So verwundert es nicht, dass der Fraktionsvorsitzende Bernd Frankenberger einen Alt-Ilmenauer Heimatkalender für 2016 veröffentlichte. Er setzt damit nach einer Unterbrechung (2012-2015) eine unter den Ilmenauern seit 1998 liebgewordene Tradition fort. In gewohnter Weise finden sich vom Autor besonders ausgewählte, zum Teil noch nie gezweigte und außergewöhnliche Motive im Kalender wieder.

Der Heimatkalender zeigt jeden Monat eine historische Stadtansicht und liefert hinter dieser herausnehmbaren Karte die aktuelle Ansicht gleich mit. Der Kalender ist für 15,50 Euro in der Ilmenauer Bücherstube,  dem Presseshop Töpfer und in der Ilmenau-Information erhältlich.

Der Heimatkalender zeigt jeden Monat eine historische Stadtansicht und liefert hinter dieser herausnehmbaren Karte die aktuelle Ansicht gleich mit. Der Kalender ist für 15,50 Euro in der Ilmenauer Bücherstube, dem Presseshop Töpfer und in der Ilmenau-Information erhältlich.

 

In gemeinsamer Arbeit mit dem Heimatgeschichtlichen Verein e. V. Ilmenau gab der stellvertretende FWG-Vorsitzende Nico Debertshäuser einen neuen heimatgeschichtlichen Sammelband heraus. 31 Text- und Bildautoren stellen in 20 Beiträgen vor allem bislang unveröffentlichte Werke der Öffentlichkeit vor. Der Verein gibt, solange der Vorrat reicht, zwei CDs kostenfrei dazu – es handelt sich um ein Gespräch zwischen Willi Botz und dem legendären Turmwart auf dem Kickelhahn, Karl Brommer, sowie um einige in Mundart von Ruth Böhme und Gunter Lacroix gesprochene Anekdoten. Es ist der 2. Band dieser Art, der erste erschien im November 2014.

Vor dem Hennebrunnen, der auch das Cover des Buches ziert, versammelten sich Mitglieder und des HGV und Buchautoren zur öffentlichen Vorstellung des neuen Werkes. Das Buch ist im Ilmenauer Buchhandel sowie bei UniCopy für 1995 Euro erhältlich.

Vor dem Hennebrunnen, der auch das Cover des Buches ziert, versammelten sich Mitglieder und des HGV und Buchautoren zur öffentlichen Vorstellung des neuen Werkes. Das Buch ist im Ilmenauer Buchhandel sowie bei UniCopy für 19,95 Euro erhältlich.

 

Ein nachkolorierter Stich von Ferdinand Lindner, um 1885 in der "Gartenlaube" erschienen, zeigt den Ilmenauer Hennebrunnen.

Ein nachkolorierter Stich von Ferdinand Lindner, um 1885 in der „Gartenlaube“ erschienen, zeigt den Ilmenauer Hennebrunnen.