Ausschalten

Nachdem sich die FWG bereits öffentlich zum 1. Mai 2016 für eine baldige Generalsanierung der Ilmenauer Festhalle aussprach, legte die Stadtratsfraktion nun einen Beschlussantrag vor. Nach teilweise leidenschaftlicher Diskussion im Haupt- und Finanzausschuss, in dem der Beschlussantrag keine Mehrheit fand, soll sich nun der gesamte Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am 9. Juni 2016 hierzu positionieren. Der Antrag sieht die Vorlage einer Bauvorplanung und Kostenschätzung bis Mitte 2017 vor; 2018 soll im ersten Halbjahr mit der Sanierung begonnen werden. Grundlage hierzu bildet ein bereits mehrfach diskutiertes und Nutzungskonzept, das von den Mitglied des Kultur- und Sportausschusses mitgetragen wird. Angesichts der Haushaltslage und dem Vorhaben eines Neubaus der Schwimmhalle rückt auch eine privat getragene Sanierung in den Fokus der Überlegungen.