Echte Toilette statt „Nette Toilette“ Veröffentlicht Mai 1, 2018 von FWG

Ausschalten

Die Freien Wähler Ilmenau bleiben weiterhin bei ihrer Forderung nach einem öffentlichen und barrierefreien WC im Bereich der Lindenstraße. Die Notwendigkeit nach einer weiteren öffentlichen Toilette besteht seit Jahren. Die FWG ist der Überzeugung, dass das Vorhalten ausreichend vieler öffentlicher Toiletten genauso zu betrachten ist, wie das Vorhalten von Parkplätzen, Fahrradständern, Mülleimern oder Sitzgelegenheiten. WC-Anlagen wie im Bild zu sehen, passen sich sehr gut in das Stadtbild ein, sind selbstreinigend und dienen gleichzeitig auch der Besucherinformation. Die Zahlung eines kleines Obolus von beispielsweise 50 Cent je Benutzung ist vertretbar und für die Freien Wähler obligatorisch. Nachdem die Rückmeldungen aus der Innenstadt nach der Einrichtung sogenannter „Netten Toiletten“ sehr dürftig ausgefallen sind, bekräftigt Dr. Volker Hampe im Wirtschafts-, Umwelt- und Verkehrsausschuss die Haltung der FWG: Es ist nun endlich an der Zeit, ein öffentliches und barrierefreies WC in der Lindenstraße zu errichten.

Öffentliche Toilette in Wiesbaden – Ansicht von der Rückseite.

 

Öffentliche Toilette in Wiesbaden – auch bei Nacht gut zu finden und sinnvoll illuminiert.