Ausschalten

Auf einer gemeinsamen Wahlveranstaltung von Freier Wählergemeinschaft Ilmenau, FDP und CDU stellten die Mitglieder der drei Organisationen den derzeitigen Landtagsabgeordneten Andreas Bühl als Bewerber für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Ilmenau auf.

Andreas Bühl, Landtagsabgeordneter und Stadtrat für die CDU, wurde von den Freien Wählern, FDP und CDU als Kandidat für das Oberbürgermeisteramt der Stadt Ilmenau aufgestellt. Bühl ist Diplom-Verwaltungswirt und 31 Jahre alt. Foto: Michael Reichel /arifoto.de

“Wir haben uns bewusst für Andreas Bühl als Kandidaten entschieden, weil er ein engagierter und erfolgreicher Wahlkämpfer ist und unsere, mit viel Herzblut entwickelten Wahlschwerpunkte auch als seine Themenschwerpunkte betrachtet”, erklärte Nico Debertshäuser im Rahmen der Nominierungsveranstaltung. Warum auch von Seiten der FDP die Wahl auf Andreas Bühl erfolgte, erklärte deren Ortsvorsitzende Jan Ehemann: “Wir unterstützen Andreas Bühl, weil er alle notwendigen Voraussetzungen für das Amt eines Oberbürgermeisters mitbringt: Verwaltungserfahrung, eine gute Vernetzung insbesondere zum Landtag und ein unermüdliches Engagement bei der Begegnung mit Bürgern, Vereinen, Ehrenamt und Unternehmen.”

“Mit Andreas Bühl haben wir einen Kandidaten, der sich seit vielen Jahren für die Stadt engagiert und nicht umsonst eine breite Unterstützung erfährt.”, so Tankred Schipanski als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes. “Ich kenne Andreas Bühl schon lange als eine äußerst engagierte und zuverlässige Person, dem die Stadt und die Menschen um sich herum am Herzen liegen. Er ist der richtige Kandidat, um die großen Fußstapfen zu füllen, die unser Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber hinterlassen wird.”

Gratulation an Andreas Bühl vom Vorsitzenden der FWG-Stadtratsfraktion Bernd Frankenberger (rechts). Mit dabei: Kurt Retzlaff, Vorsitzender des Bau- und Vergabeausschusses der Stadt Ilmenau.

 

Vertreter von Freien Wählern, FDP und CDU sowie der Oberbürgermeister der Stadt gratulieren Andreas Bühl zur Nominierung als Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt der Stadt Ilmenau.